Minus 50 Kilo in neun Monaten – Abnehm-Erfolg dank Low-Carb & Low-Cal

Als die Waage von Kay Schönewerk schließlich 125 Kilo anzeigte, war Schluß! Ab dieser Waageanzeige war ihm klar, dass er abnehmen muss. Nur wollt er dies nicht durch teure Pillen oder Magenoperationen schaffen, sondern durch eine Ernährungsumstellung auf Low-Carb-Basis. Gesagt, getan – neun Monate später wog Kay Schönewerk exakt 75 Kilo und hatte damit in nicht einmal einem Jahr satte 50 Kilo abgenommen.

Seine Erfolgsgeschichte kann man nun sogar nachlesen: „Das Weiße ohne das Gelbe – Wie ich mit dem richtigen Frühstück 50 Kilo abgenommen habe“. Darin beschreibt der Autor eindrücklich, wie es ihm mit Hilfe von Low-Carb und vor allem eigenen Rezeptideen gelang, einen solchen Gewichtsverlust zu erzielen.

Kay Schönewerk konzentrierte sich verstärkt auf die wohl wichtigste Mahlzeit des Tages: das Frühstück, da „es gerade am frühen Morgen recht schwierig ist, sich diszipliniert im Sinne von Low-Carb zu ernähren. Irgendwann gehen einem die Ideen und Alternativen aus. Und dann locken wieder Brötchen und Konfitüre, Schokocreme und Buttercroissant und alles ist für die Katz“.

Stattdessen versuchte er, gesund, abwechslungsreich und vor allem bewusst zu essen. In der Phase des Abnehmens war er stets darauf bedacht, dem Körper weniger Kalorien zuzuführen als er am Tag verbraucht. Gelungen ist ihm das durch eine Kombination aus Sport und Low-Carb-Ernährung.

Dabei hat er versucht, möglichst wenig Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Low-Carb bedeutet aber nicht No-Carb! Kay Schönwerk verzichtete also nicht gänzlich auf Kohlenhydrate, sondern minimierte den Anteil dieser Nahrungsbestandteile in seinen Malzeiten so gut wie möglich. Daneben setze er auf einen erhöhten Eiweißanteil. Auf diese Weise gelang es ihm, mehr essen und länger satt bleiben zu können, obwohl er weniger Kohlenhydrate und damit Kalorien zu sich nahm.

Seit dem kann er wieder „erleichtert“ auf die Waage steigen. Mit 75 Kilo hat Kay Schönewerk sein persöliches Traumgewicht in kürzester Zeit erreicht und hält es jetzt bereits erfolgreich seit Ende 2010 – nach wie vor mit einer ausgewogenen Low-Carb-Low-Cal-Ernährung.

Abnehmen mit Low carb

Sein Buch soll diejeingen motivieren, die ebenfalls gesund abnehmen wollen. Neben originellen und persönlichen Geschichten rund um das Thema Abnehmen enthält es zahlreiche eigene Rezeptkreationen, die es dem Leser erleichtern, jeden Tag abwechslungsreich und gesund zu essen.

 Das bei 4iMEDIA erschienene Buch umfasst 147 Seiten und ist bei Amazon erhältlich: http://amzn.to/GHrB2B. Außerdem gibt es das Buch sowie weitere Erfahrungen, nüztliche Tipps und Tricks von Kay Schönewerk zusätzlich auf seinem Blog http://www.abnehmen-minus50.de/.

Über den Verfasser

6 Meinungen zu “Minus 50 Kilo in neun Monaten – Abnehm-Erfolg dank Low-Carb & Low-Cal

    • Author gravatar

      Fetter Respekt, Kay!!! Du siehst wirklich gut aus!!!!!! Aber wie hast Du low-carb und low-Calorie kombiniert?
      LG, LCL

    • Author gravatar

      Hallo LC,

      also eigentlich habe ich verstärkt darauf geachtet, dass meine Low-Carb-Mahlzeiten zur gleichen Zeit kalorienreduziert sind. Das hieß vor allem, Nährwertangaben vergleichen und die Finger von versteckten Kalorien, z.B. in Light-Produkten zu lassen!
      Bei meinen Mahlzeiten habe ich das dann kombiniert. Ein paar Anregungen für dich zum Nachkochen findest du auf meinem Blog sowie in meinem Buch zum Frühstück ;)
      BG, Kay

    • Author gravatar

      Hallo LC

      die Geschichte von Kay spricht für sich. Für mich ist der Verzicht auf Kohlenhydrate die einzige erfolgreiche Diät. Ich mache das schon jahrelang und fühle mich super wohl dabei. Ich wünsche dir, dass du noch viele Leute mit deiner Superseite überzeugen kannst.

      Viele Grüße Mathias

    • Author gravatar

      Hallo Petra,

      ich bin viel in Kontakt mit Leuten, die auch Low Carb beherzigen. Die sind auch der Meinung, dass das DIE einzige Ernährungsweise ist, die lang anhaltend fit und schlank hält. Wenn Du oder jemand anderer Tipps und Hinweise benötigst, dann kannst Ihr Euch gerne auch mal per email an mich wenden. Denn meine persönliche Methode ist ein etwas optimiertes Low Carb. Aus meiner Sicht ist es die Kombination von verschiedenen Faktoren, die den Kick ausmachen.

      We keep in contact!

      Bis dann viele Grüße
      Mathias

    • Author gravatar

      Hallo Mathias,
      jetzt machst Du mich aber neugierig – email an Dich ist unterwegs.
      LG, Petra

Deine Meinung dazu: