Donnerstag 31.03.2011 97,4

Ich beneide Euch, liebe Langzeitfaster, Magermodels, Asketen
Ich für meinen Teil habe einfach nur Hunger, Hunger, Hunger. Nach 48 Stunden fasten sollte der Hunger aufhören. Hab‘ ich schon öfter getestet, klappt bei mir aber nicht. Und wenn ich 5 Tage nichts esse, knurrt mein Magen um so lauter. Aber ich hab’s ja immer schon geahnt: ich bin einfach anders als andere…;-)

Gestern war ich noch mal im Training (hab‘ von Donnerstag bis Sonntag normalerweise keine Zeit). Puuuuh, das war kein Spass. Ich habe deutlich gemerkt, dass meine Glucosespeicher wirklich schon leer sind. Die grossen Beinmuskeln hatten einfach keinen „Schmackes“. Aber es ist auch nicht der Sinn der Übung, jetzt irgend welche Rekorde aufzustellen.

Ich wollte meinem Körper nur mal kurz signalisieren:“ Vergreif‘ Dich bitte nicht an unserer Muskulatur. Die brauchen wir noch dringend!“ Und das war schon okay, es ist verstanden worden – hoffe ich…

Heute morgen hab‘ ich echt geschwächelt, aber jetzt bin ich topfit. Aber es wird auch schwierig für mich, denn nach der Phase: „Entleere Deine Kohlenhydratspeicher“ kommt die Phase: „Sei geduldig und gib Low Carb eine echte Chance.“ Will heissen, 3 Monate nicht nach der Waage schielen, sondern in echter Ketose bleiben.

Und da sind sie wieder, die 1000 Theorien: echtes Atkins (mit einer wöchentlichen Steigerung von 5g KH), gemässigter Dr. Lutz oder extremer Dr. Kwasniewski.

Da es keine verbindlichen Aussagen gibt, werde ich wieder try an error machen müssen. Okay, ich halt‘ es erst mal mit Atkins: 5g in der ersten Woche…

Über den Verfasser

Deine Meinung dazu: