Eine sehr angenehme Form der Low-Carb-Ernährung: LESS THAN 4, konzipiert von Claus und Anna von Oertzen. Beide Autoren haben mit ihrer Methode überaus erfolgreich abgenommen. Anna von Oertzen ist zudem Ernährungsberaterin.

Neben den grundsätzlichen Vorzügen einer Ernährung mit wenigen Kohlenhydraten, sind noch einige wichtige Dinge hervorgehoben:

  • täglich sollten mindestens 3 l Flüssigkeit zugeführt werden
  • 3 regelmässige Mahlzeiten im 3 – 4stündigen Abstand und eine abendliche Nahrungskarenz von 12 Stunden werden empfohlen – keine Zwischenmahlzeiten

Der wichtigste Aspekt ist: Ernähren Sie sich nur von Lebensmitteln, deren Kohlenhydratanteil 4% auf 100g nicht übersteigt.

Dies macht das Ernährungskonzept so angenehm und alltagstauglich: < 4% ist alles im grünen Bereich, > 4% g „bitte wieder weglegen“!!!

So hat man bei Fertigprodukten sofort eine Orientierung und muss – im Gegensatz zu anderen Ernährungsformen – nicht lange rumrechnen. Die Packungsangaben beziehen sich heute üblicherweise sowieso auf 100g (wenn die Angaben nicht gerade mit einer 30-g-Mini-Portion geschönt werden!).

Also: 100g Zubereitung enthalten 4g Kohlenhydrate und alles ist gut.

Aber natürlich sollte man sich nicht nur von Fertigprodukten ernähren. Wann immer es die Zeit erlaubt, sollten wir zu frischen Lebensmitteln greifen.

Und hier haben wir wieder die Auswahl unter vielen Gemüsesorten, einigen Beerenarten, Pilzen, Milchprodukten, Sojaerzeugnissen, Fischsorten, Meerestieren, Fleisch, Wurst und Eiern.

Innerhalb des 4%-Rahmens lassen sich diese Nahrungsmittel zu hochwertigen, gesunden und abwechslungsreichen Mahlzeiten zusammenstellen.

Und auch hier gilt: Essen bis zur Sättigung, nicht Hungern, aber sich den Bauch auch nicht restlos vollschlagen. So wird man mit LESS THAN 4 sicher zum Erfolg kommen.

Dieses Low-Carb-Buch wurde herausgegeben vom Ehepaar Anna und Claus von Oertzen.

Beide hatten selbst bereits einschlägige Erfahrungen mit low-carb-Diäten und haben zusammen das LESS-THAN-4-KONZEPT entwickelt.

Dabei fanden sie eine griffige Formel , die das Zählen, Messen, Wiegen, Rechnen – von dem man als low-carb-Anfänger leider nicht ganz verschont bleibt – erheblich vereinfacht:

Essen Sie soviel Sie wollen von allen „erlaubten“ Lebensmitteln, wenn die Zutaten nicht mehr als  4% Kohlenhydrate haben!

In der Praxis erleichtert dies den Einkauf ganz ungemein: was unter 4% Kohlenhydrate beinhaltet  kommt in den Einkaufskorb, alles andere bleibt in den Regalen.

Low Carb wird in dem schön aufgemachten Ratgeber genau erklärt – zusätzlich gibt es noch einmal eine lesefreundlich aufbereitetete Übersicht, über geeignete und weniger geeignete Nahrungsmittel.
Nach soviel Theorie kommt man dann auch endlich zum angenehmsten Teil des Buches: leckere, anregend bebilderte und praxistaugliche Rezepte, die einem wirklich das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen…  Auch  erfahrene low-carber werden hier noch Anregungen finden.

Die wirklich einfach nachzukochenden Rezepte kommen ohne exotische Zutaten in homöopathischen Dosen aus, die Lebensmittel sind in jedem gut sortierten Lebensmittelgeschäft zu erwerben. Dass kommt unserem stressreichen Lebensstil sicher entgegen – wer sich noch mehr Gutes tun will, kann seine Einkäufe natürlich auch auf den Bio-Markt verlegen.

Ein rundum gelungenes Buch für alle, die erst mal in die Praxis einsteigen und sich eventuell hinterher medizinisches Fachwissen aneignen möchten.