Fleischsalat – Wurstsalat

Kostengünstig, schnell, individuell abwandelbar und auch eine tolle Möglichkeit, Reste vom Vortag zu verwerten: Fleischsalat, Wurstsalat oder Schweizer Wurstsalat

Fleischsalat: 200g Lyoner, Fleischwurst oder Wiener Würstchen o.ä. in schmale Stifte schneiden in eine Schüssel geben. 2 Essiggurken ebenfalls stiften und der Wurst hinzufügen. Mayonnaise nach Geschmack unterheben. Fertig!
Als Abwandlungen kann man Paprikastreifen, Salatcreme, Frischkäse oder Creme fraiche nutzen. Hat in der Grundversion gesamt ca. 5 g KH. Beim Hinzufügen von Alternativen immer nachrechnen.

Wurstsalat: 200g Lyoner, Fleischwurst, Wiener Würstchen o.ä. in dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. 1 halbe Zwiebel ebenfalls in dünne Scheiben schneiden und der Wurst hinzufügen. 1 Eßl. Essig + 4 Eßl. Öl mit Pfeffer und Salz zu einer Marinade rühren. Über den Wurstsalat geben und einige Stunden ziehen lassen.
Wer’s eilig hat, kann den Wurstsalat natürlich auch sofort geniessen. Je nach Geschmack kann die Marinade mit etwas Wasser verlängert werden. Gesamt ca. 3g KH

Schweizer Wurstsalat: wie oben, nur ca. 100g Hartkäse, in Steifen geschnitten, zugeben.

Ein prima Abendessen für 1 Person oder – bei Vervielfachung der Zutaten – auch für die ganze Familie, die dazu noch frisches Brot, Brötchen oder Breze(l)n geniessen kann.
Auch ein schönes Mitbringsel zu einer Grillparty oder eine fast kohlenhydratfreie Mahlzeit für die Arbeit, die man bereits an Vorabend zubereiten und in Klarsichtboxen abfüllen kann.

Auch hier kann man wieder seine Fantasie mit verschiedenen Wurst- oder Fleischarten, Käsesorten, erlaubten Gemüsen oder hartgekochten Eiern spielen lassen.

Stichwörter:

Über den Verfasser

1 Meinung zu “Fleischsalat – Wurstsalat

Deine Meinung dazu: