Sonntag 03.04.2011 95,7kg

Off-Topic – Off-off-Topic, oder auch nicht?
Wisst ihr noch, wie es sich anfühlt, wenn man jemanden kennenlernt und der Bick dauert eine Sekunde länger, als „offiziell“ erlaubt?
Wenn man „zufällig“ neben jemanden steht und er „zufällig“ die eigenen Hand streift?
Wie es ist, wenn es vor Elektrizität knistert und das Umfeld es nicht mitbekommen darf?
Wie es sich anfühlt, wenn man die erste Gelegenheit hat, sich zu küssen? Ganz heimlich natürlich und es die anderen nicht bemerken sollen? (Ha, ha, ha. Jeder merkt es, wenn der „normale“ Abstand ständig überschritten wird ;-))
Und wie es sich dann anfühlt, die Lippen auf den Mund eines völlig Fremden zu drücken, um zu fühlen, wer das Gegenüber ist?
Ja, diese Dinge passieren, obwohl sie eigentlich nicht passieren dürften. Teenagerträume, „da-war-doch-mal-was“!
Und warum wird diese Spannung plötzlich Alltag? Der Moment, in dem alles als etwas Besonderes gewürdigt wird, weicht auf einmal der Routine. Du gibst mir Deine Hand? Am Anfang ein aufregendes Abenteuer, dass mit allen Sinnen wahrgenommen wird.

Ein halbes Jahr später: okay, ist ja wohl normal!!!
Was dass alles mit Low Carb oder Diät zu tun hat? Essen ist Nebensache, Nebensache, Nebensache!

Wie kann das sein? Der Kalorienverbrauch dürfte der selbe sein. Aber der Hunger ist auf einmal ein anderer…

Stichwörter:

Über den Verfasser

Deine Meinung dazu: