Diät-Brötchen (6 Stück)


3 Eier, 3 Eßl. Magerquark, Süsstoff nach Belieben
Den Backofen auf 150 Grad vorheizen. Ein Backblech einfetten oder mit Backpapier belegen. Dann die Eiweiss von den Eigelb gründlich trennen. Das Eigelb mit dem Quark schaumig rühren. Die Eiweiss zu festem Eischnee schlagen. Dann den Eischnee schnell unter die Eigelb-Quark-Masse heben und sofort mit einem Esslöffel 6 Portionen abstechen. Die Brötchen 1 Stunde lang im Ofen backen – sie sollten goldbraun sein. Dann im geschlossenen Backofen auskühlen lassen, weil sie schnell zusammenfallen.

Jedes Brötchen 0,5 g KH

Mein Fazit:

grauslig (schmecken eher nach Rührei, als nach Brötchen), aber eine Alternative für’s Wochenende, wenn der Kühlschrank schon leer gefegt ist. Eier und Quark findet man ja meistens noch irgendwo.